Spende für die Kita "Kleine Wolke" überreicht

Die Lidl-Filiale in der Riedstraße 1 am Ortseingang von Dannstadt-Schauernheim eröffnete am Donnerstag, 19. Juli 2018, nach mehrwöchigem Umbau wieder. Als Benefiz-Aktion hat Bürgermeister Stefan Veth (rechts) an diesem Tag für etwa 20 Minuten "abkassiert". Die Einnahmen in Höhe von rund 600 Euro kommen der Kita "Kleine Wolke" in Dannstadt zu Gute. Lidl-Filialleiter Marcel Dignath überreichte Kita-Leiterin Alexandra Schuler die Spende am 2. August 2018.

Zur Wiedereröffnung der Lidl-Filiale kassierte Bürgermeister Veth für den guten Zweck

Über eine Spende in Höhe von 600,45 Euro freuen sich die Kinder der Kindertagesstätte „Kleine Wolke“ in Dannstadt. Dieser Betrag war bei einer Aktion anlässlich der Wiedereröffnung der umgebauten Lidl-Filiale am Ortseingang von Dannstadt-Schauernheim am 19. Juli erzielt worden. Bürgermeister Stefan Veth hatte dabei rund 20 Minuten für den guten Zweck an der Lidl-Kasse Platz genommen und die Einkäufe der Kunden über den Scanner gezogen. Die gesamten Einnahmen dieser Aktion hat Lidl-Filialleiter Marcel Dignath nun am Donnerstag, 2. August, an die Leiterin der Kindertagesstätte „Kleine Wolke“, Alexandra Schuler übergeben.


Bei der Spendenübergabe waren auch einige Kinder der Einrichtung "Kleine Wolke" dabei. Sie durften nicht nur den symbolischen Spendenscheck mit in die Kita nehmen, sondern erhielten bei einer Führung durch den Supermarkt spannende Einblicke in die Bereiche, die den Kunden normalerweise verwehrt bleiben. Bauleiter Gregor Blasczyk erklärte ihnen zum Beispiel, was mit den abgegebenen PET-Flaschen passiert und wie die Papierpresse arbeitet. Wofür die Spende verwendet wird, steht noch nicht fest. „Vielleicht kaufen wir Fahrzeuge fürs Außengelände oder etwas für den Turnraum“, sagt Alexandra Schuler. „Wir werden mit den Kindern Ideen sammeln und gemeinsam entscheiden, schließlich ist die Spende für die Kinder.“


(04.07.2018/aktualisiert 30.07.2018 und 06.08.2018)