Ehrungsabend 2019

Urkunden, Blumen und Präsente - beim Ehrungsabend 2019 gab es viel Dank und Anerkeunng für ehrenamtliches Engagement in der Kommunalpolitik zum Wohl der Verbandsgemeinde Dannstadt-Schauernheim und ihrer Ortsgemeinden. Für ihre ehrenamtliche Tätigkeit als Ortsbürgermeister, Beigeordnete, Ortsbeigeordnete und Ratsmitglieder wurden Ende August 2019 alle geehrt, die mit der Kommunalwahl 2019 nicht mehr in einem politischen Gremium vertreten sind. Zudem sprach Stefan Veth, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Dannstadt-Schauernheim im Namen des Gemeinde- und Städtebundes alldenjenigen Dank und Anerkennung aus, die sich mindestens 20 Jahre lang um das Gemeinwesen während einer kommunalpolitischen ehrenamtlichen Tätigkeit verdient gemacht haben.


Ehrungsabend 2019 für Ehrenamtliche in der Kommunalpolitik


Sie alle haben sich durch ihr ehrenamtliches Engagement in der Kommunalpolitik für das Gemeinwesen eingesetzt und erhielten dafür beim Ehrungsabend der Verbandsgemeinde Dannstadt-Schauernheim Ehren- und Dankesurkunden.
Fotos: Verbandsgemeinde

Bürgermeister Stefan Veth ehrte die ehemaligen Beigeordneten der Verbandsgemeinde Dannstadt-Schauernheim Artur Oberbeck und Gabriele Böhle (v.l.). Böhle war zudem zehn Jahre Ortsbürgermeisterin von Hochdorf-Assenheim, dafür sprach ihr der derzeit amtierende Ortsbürgermeister Walter Schmitt Dank aus.

Die neue Ortsbürgermeisterin von Dannstadt-Schauernheim, Manuela Winkelmann, dankte ihrem Vorgänger Bernd Fey, der dieses Amt 15 Jahre ausübte.

20 Jahre Ortsbürgermeister in Rödersheim-Gronau - nun hat sich Karl Arnold (2.v.l.) verdient, es gemütlicher angehen zu lassen und mehr Zeit für seine Frau zu haben. Sein Nachfolger, Thomas Angel (2.v.r.), überreichte den Bürgermeisterruhesitz im Namen aller Fraktionen der Ortsgemeinde.

(18.09.2019)