Vergnügungssteuer

Wann ist Vergnügungssteuer zu zahlen?

Vergnügungssteuer fällt grundsätzlich bei Tanz- und karnevalistischen Veranstaltungen, Filmvorführungen, Lotterien/Verlosungen, der Aufstellung/dem Betrieb von Spielgeräten bzw. -automaten etc. an. Grundsätzlich von der Steuer befreit sind entsprechende Veranstaltungen von anerkannt gemeinnützigen Vereinen.

Wegen konkreter Fragen im Einzelfall wenden Sie sich bitte an den zuständigen Sachbearbeiter.


Dokument:
- Vergnügungsteuersatzung