Neues System für Amtsblatt Dannstadter Höhe

Ab Dezember 2020 nutzen wir für unser Amtsblatt Dannstadter Höhe ein Content-Management-System (CMS), um die redaktionellen Abläufe zu verbessern. Vereine, Gruppen, Kirchen u.a. können weiterhin Beiträge im Amtsblatt Dannstadter Höhe veröffentlichen, sie benötigen dafür allerdings einen eigenen Zugang für das CMS.  Hier finden Sie alle wichtigen Infos zum neuen System sowie das Antwortformular für alle, die auch künftig regelmäßig im Amtsblatt vertreten sein möchten.  

Amtsblatt ab Dezember 2020  über CMS

Übersichtlicher, lesefreundlicher und farbig – so präsentiert sich das Amtsblatt bereits seit Dezember 2018. Nachdem damals Inhalt und Optik im Fokus standen, geht es nun darum, die internen Prozesse und redaktionellen Abläufe zu vereinfachen und zu verbessern. Dazu arbeiten wir ab Dezember 2020 mit einem Content-Management-System, das über einen Internetbrowser erreichbar und direkt mit Printart, dem Verlag, der für uns das Amtsblatt erstellt, verbunden ist. Für Vereine, Gruppen, Kirchen u.a. bedeutet dies, dass ab dem Zeitpunkt der Umstellung Beiträge selbst über das CMS eingetragen werden müssen. Zugleich ergibt sich daraus der große Vorteil, dass Beiträge zeitlich unabhängig von uns und für mehrere Wochen im Voraus übermittelt werden können.

Für unsere Leserinnen und Leser ändert sich nichts. Auch Vereine, Gruppen, Kirchen u.a. können ihre Beiträge weiterhin im Amtsblatt der Verbandsgemeinde Dannstadt-Schauernheim veröffentlichen – allerdings auf einem etwas anderen Weg und nur mit einem vorher eingerichteten Zugang. Daher haben wir alle, die uns regelmäßig Texte, Bilder und Informationen fürs Amtsblatt schicken, angeschrieben, um einen persönlichen Zugang einzurichten. 


Sie haben keine Post von uns erhalten?
Sie möchten aber weiterhin regelmäßig Beiträge im Amtsblatt Dannstadter Höhe veröffentlichen?
Dann geben Sie uns bitte umgehend per E-Mail an Bescheid.


Wer Beiträge fürs Amtsblatt schicken möchte und noch keinen Zugang beantragt hat, kann unser Antwortformular nutzen. Das ausgefüllte Antwortformular schicken Sie bitte mit dem Betreff „CMS“ per E-Mail an .

Nur wenn wir Ihre Rückmeldung frühzeitig und vollständig haben, können Sie ab Herbst weiterhin Ihre Beiträge im Amtsblatt der Verbandsgemeinde Dannstadt-Schauernheim veröffentlichen.

Sie Haben Fragen zur Funktionsweise des neuen CMS? Hier finden Sie Kurzanleitungen und jede Menge Tipps und Infos zum neuen Redaktionssystem für das Amtsblatt Dannstäder Höhe.


Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung - per E-Mail an oder telefonisch:

Michaela Eichner, Telefon 06231 401-144

Anja Gorges, Telefon 06231 401-143

Ute Günther, Telefon 06231 401-158

 

(zuletzt aktualisiert 05.11.2020)

 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Über den Button "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung zu. Oder wählen Sie aus, welche Cookies Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.