Weihnachtsbeleuchtung muss geprüft werden

Leuchtende Weihnachtssterne in den Straßen sorgen Jahr für Jahr für eine stimmungsvolle Vorweihnachtsatmosphäre und verschönern das Ortsbild von Dannstadt-Schauernheim. Bevor die Weihnachtssterne jedoch an den Straßenlaternen angebracht werden, müssen sie von einem Elektriker geprüft werden. 

Tradition der Weihnachtsbeleuchtung

Schon seit mehr als 25 Jahren gestalten und verschönern die Ortsgemeinde und Privatpersonen mit ihren Weihnachtssternen, die an Straßenlaternen angebracht werden, das weihnachtliche Bild in den Straßen unserer Gemeinde. Auch in diesem Jahr soll dies wieder so sein.

Prüfung der Weihnachtsbeleuchtung

Aus Gründen des Gesundheitsschutzes muss - neben den gemeindeeigenen Weihnachtssternen - auch die privat erworbene Weihnachtsbeleuchtung einer grundlegenden Prüfung durch eine elektrotechnisch ausgebildete Person unterzogen werden. Für diese elektrotechnische Prüfung ist vom Privateigentümer des jeweiligen Weihnachtssternes eine Elektrofirma/ein Elektriker zu beauftragen und an dem Stern ein Prüfsiegel/eine Prüfplakette anzubringen. Die Prüfung ist jedes Jahr notwendig. 

Die Weihnachtsbeleuchtung könnte insbesondere folgende technische Mängel aufweisen: spannungsführendes berührungsgefährliches Leiterende, beschädigte Lampenfassungen, Beschädigungen der Leiterisolierung. Ein zufälliges Berühren einer schadhaften Stelle könnte gerade beim Anbringen oder Abnehmen der Weihnachtsbeleuchtung zu schwerwiegenden Unfallschäden führen, die unbedingt zu vermeiden sind. Eine nicht ordnungsgemäß geprüfte Weihnachtsbeleuchtung darf an gemeindliche Straßenlaternen deshalb nicht angebracht werden.

Ortsgemeinde hängt Weihnachtsbeleuchtung auf und ab

Die Montage und die Demontage der Weihnachtsbeleuchtung erfolgt ausschließlich durch die Ortsgemeinde Dannstadt-Schauernheim, d. h. ein selbständiges Arbeiten am Mast / am hängenden Stern ist nicht erlaubt. Die Montage der Sterne erfolgt in der Regel Mitte bis Ende November.

Wir bitten die Eigentümer eines Weihnachtssternes, falls nicht bereits aus den letzten Jahren erfolgt, um Mitteilung Ihrer Kontaktdaten, u. a. für das jeweilige Auf- und Abhängen, an Herrn Kuntz, Verbandsgemeindeverwaltung, Telefon 06231/401-137.

Manuela Winkelmann                                             Bernd Ziegler
Ortsbürgermeisterin                                               Fachbereichsleiter Bauen u. Infrastruktur

(6.11.2019)