Vorsicht vor Betrug

Gewerbetreibende und Vereine erhalten oft Schreiben, mit denen sie aufgefordert werden, Angaben zu Personen, Adresse, Angebote und Ansprechpartner zu machen. Wer hier nicht richtig liest, hat darüber schnell ein Abo  in Höhe von bis zu mehreren Hundert Euro abgeschlossen. Derzeit tauchen solche Schreiben in unserer Verbandsgemeinde wieder auf. Seien Sie daher wachsam und lesen Sie genau, was Ihnen zugeschickt wird! 


Es gibt immer wieder Firmen, die Schreiben an Firmen, Gewerbetreibende, Verwaltungen und Vereine schicken und bitten, Daten zu überprüfen bzw. zu aktualisieren. Wer hier nicht genau hinsieht, unterschreibt vielleicht leichtfertig etwas, was er gar nicht wollte. Sobald bekannt, werden die Faxnummern von der Bundesnetzagentur meist recht zeitig abgeschaltet, aber es gibt leider immer wieder ein paar Bürger, die darauf hineinfallen. Daher achten Sie bitte genau auf das, was Sie ausfüllen und unterschreiben!