Verbandsgemeindewerk und Thüga Energie kooperieren

Im Auftrag des Verbandsgemeindewerks Dannstadt-Schauernheim hat die Thüga Energie im Januar 2021 als Dienstleister den Kundenservice und die Abrechnung der rund 4.500 Haushalts- und Industriekunden übernommen. Im November 2021 wurde eine gemeinsame Gesellschaft gegründet: Energiewerke Dannstadter Höhe GmbH. Für die Kunden sind damit Vorteile beim Kundenservice verbunden, zum Beispiel Online-Services und eine erweiterte telefonische Erreichbarkeit.

Energiewerke Dannstadter Höhe versorgen ab sofort die Stromkunden in der VG Dannstadt-Schauernheim


Die Verbandsgemeinde Dannstadt-Schauernheim und die Thüga Energie haben am 24.11.2021 eine gemeinsame Gesellschaft mit dem Namen  "Energiewerke Dannstadter Höhe GmbH" gegründet. Alle operativen Aufgaben sind auf die neue Gesellschaft übertragen und werden von dieser sichergestellt. Die Betriebsführung verantwortet seit Anfang des Jahres die Thüga Energie GmbH.




Für die Zukunft gut gerüstet sind die neuen Energiewerke Dannstadter Höhe. An der Gründung der GmbH beteiligt waren v. li.: Geschäftsführer Sebastian Körner, Sabine Dromnitzki, Bürgermeister Stefan Veth, Thüga-Energie-Geschäftsführer Dr. Markus Spitz, der bisherige Werkleiter Horst Renner sowie Büroleiter Markus Lehmann von der VG Dannstadt-Schauernheim. Foto: Kunz/frei



Mehr als 20 Jahre hat sich das Verbandsgemeindewerk Dannstadt-Schauernheim mit seinem kleinen Personalstamm in der liberalisierten Energiewelt sehr gut behauptet. Doch die immer aufwendigeren gesetzlichen Anforderungen sind für kleine Stromwerke mittlerweile nur noch schwer erfüllbar. „Mit einem kompetenten Partner aus der Region stellen wir sicher, die Vorgaben einzuhalten und unseren 4.500 Kundinnen und Kunden weiterhin günstigen Strom und guten Service anbieten zu können“, erläutert Horst Renner, Leiter Kommunale Betriebe bei der Verbandsgemeinde. Per Ausschreibung kam es schließlich zur Zusammenarbeit mit der Thüga Energie. Diese bringt Vertriebs- und Beschaffungs-Know-how sowie einen eingespielten Kundenservice und digitale Dienstleistungen mit. Zudem gehört das Unternehmen zur Thüga-Gruppe, dem größten kooperativen Netzwerk kommunaler Energie- und Wasserdienstleister in Deutschland. Die Thüga Energie ist mit 51 Prozent der Anteile an der neuen Gesellschaft beteiligt, die Verbandsgemeinde Dannstadt-Schauernheim mit 49 Prozent. Bürgermeister Stefan Veth betont die langfristigen Perspektiven: „Die Transformation unseres Eigenbetriebes in eine neue Gesellschaft mit einem modernen und leistungsfähigen Partner an unserer Seite ist eine große Chance, auch zukünftig gut aufgestellt zu sein.“

 

Kunden brauchen nichts unternehmen

 

Kundinnen und Kunden, die bisher vom Verbandsgemeindewerk Dannstadt-Schauernheim mit Strom beliefert wurden, werden automatisch in die neue Gesellschaft überführt und weiterbeliefert. Sie erhalten ein persönliches Schreiben und brauchen nichts unternehmen.

 

Neue Dienstleistungen und Services

 

„Unsere Kunden profitieren von kompetenter Beratung und von erweiterten Serviceleistungen“, erklärt Sebastian Körner, Geschäftsführer der Energiewerke Dannstadter Höhe GmbH und gleichzeitig Regionalleiter der Thüga Energie für die Region Rhein-Pfalz. So wurde die Homepage neu gestaltet und ein Online-Portal eingerichtet, auf dem beispielsweise Umzüge und Zählerstände gemeldet oder der Abschlag geändert werden kann. Wer den persönlichen Service vorzieht, kann sich ans Kundenzentrum der Energiewerke Dannstadter Höhe in Schifferstadt wenden. Zudem ist eine Anlaufstelle im Rathaus Dannstadt-Schauernheim geplant. Ebenfalls neu sind die beiden Geschäftsfelder Photovoltaik-Anlagen und Stromladesäulen für die Elektro-Mobilität. „Indem wir unser Angebot entscheidend verbreitern, wandeln wir uns vom Ver- zum Umsorger“, so Körner. Dazu gehört auch das Angebot von Regionalstrom. Dabei handelt es sich um Ökostrom aus Photovoltaik, Wind und anderen regenerativen Quellen, der im Umkreis von 50 Kilometern um Dannstadt-Schauernheim erzeugt und angeboten wird. Der Slogan der neuen Energiewerke Dannstadter Höhe „Energie von hier“ findet damit eine 100-prozentige Umsetzung.





Kontakt

Kundenzentrum

Bahnhofstr. 104

67105 Schifferstadt

Telefon-Nr. 06231 4071-100

E-Mail-Adresse:


(29.11.2021)


Mit Partner für Abrechnung und Kundenservice ins neue Jahr

Den Zuschlag bekam die Thüga Energie im Rahmen der Ausschreibung der Verbandsgemeinde. Gesucht wurde ein Partner, der die Betriebsführung übernehmen würde. Für beides konnte die Thüga Energie ihr Know-how in Sachen Kundenservice vor Ort, Vertrieb, Marketing, Abrechnung und Beschaffung in die Waagschale werfen. Das Unternehmen hat Standorte in Schifferstadt, Rülzheim, Singen und Bad Waldsee sowie aktuell rund 51.000 Strom- und rund 61.000 Gaskunden. Als Mitglied der Thüga-Gruppe, ist die Thüga Energie zudem in das größte kooperative Netzwerk kommunaler Energie- und Wasserdienstleister in Deutschland eingebunden.



Der Beginn der neuen Strom-Partnerschaft: Bürgermeister Stefan Veth und Dr. Markus Spitz, Geschäftsführer der Thüga Energie unterzeichnen die entsprechenden Verträge. Foto: Kunz/frei


Große Herausforderungen für Energieversorger

Grund für die Kooperation sind die stark gestiegenen Herausforderungen für Energieversorgungsunternehmen. Stichworte in diesem Zusammenhang sind die neuen Anforderungen im Bereich Energiewirtschaft, IT und die gesetzlichen Rahmenbedingungen, die enorme Aufgaben mit sich bringen. Geplant ist deshalb, die Zusammenarbeit im kommenden Jahr weiter zu intensivieren. So wollen die beiden Partner 2021 eine gemeinsame Vertriebsgesellschaft gründen. Horst Renner, Werkleiter des Verbandsgemeindewerks Dannstadt-Schauernheim, betont, das Verbandsgemeindewerk habe sich als kleine Einheit bisher gut im liberalisierten Markt behauptet. Um jedoch weiterhin günstigen Strom und guten Service anbieten zu können, „ist es sinnvoll, mit einem kompetenten Partner aus der Region neue Wege zu gehen und das eigene Leistungsspektrum zum Wohle der Kunden auszubauen“. Dies hat der Verbandsgemeinderat mit seiner Entscheidung bestätigt.

Im Detail werden Kunden beispielsweise von mehr Online-Services, Energiesparberatung und Mehrwert-Angeboten profitieren. Auch ist je eine Anlaufstelle für Kunden im Rathaus Dannstadt-Schauernheim und im Kundencenter der Thüga Energie in der Nachbar-Kommune Schifferstadt geplant.

Eine schriftliche Information geht den Kunden zudem im Januar zu.

 

Für Fragen sind Herr Renner und Frau Dromnitzki gerne für Sie da:

Herr Horst Renner, Tel. 06231 401-167, E-Mail:

Frau Sabine Dromnitzki, Tel. 06231 401-136, E-Mail

(17.12.2020)

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Über den Button "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung zu. Oder wählen Sie aus, welche Cookies Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.