Kita Sonnenschein

Mit dem offiziellen Spatenstich für die dritte Baumaßnahme in der Kindertagesstätte Sonnenschein geht der Ausbau weiter. Und wie in der Vergangenheit möchten wir Sie auch künftig auf dem Laufenden halten. Informieren Sie sich hier über den aktuellen Stand. 

Kindertagesstätte Sonnenschein: Verzögerungen beim Rohbau
(Stand November 2018)

Seit dem offiziellen Spatenstich Ende März 2018 hat sich in der Kita Sonnenschein im Bereich der Kurpfalzschule im Ortsteil Dannstadt viel getan: Um Platz für zwei neue Gruppen für Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren zu bekommen, wurden die bestehenden Toilettenanlagen mit einem neuen Trakt überbaut. Nachdem der Dachdecker mit seiner Arbeit fast fertig ist, lässt sich langsam erahnen, wie der Neubau auf der Höhe der bestehenden Kita-Räume in der ersten Etage im Alltag eingesetzt werden wird. Über einen Durchbruch an das bestehende Gebäude angeschlossen, wird es auf einer Ebene nicht nur zwei neue Gruppenräume mit Ruheräumen geben, sondern auch einen Sanitärbereich sowie einen Mehrzweckbereich.
Da  es beim Rohbau zu Verzögerungen gekommen ist, verschiebt sich der Fertigstellungstermin um einige Wochen nach hinten. Zwar konnten einige Gewerke vorgezogen werden und Firmen arbeiten noch stärker parallel. Dennoch werden die ersten Kinder die Gruppenräume nach jetzigem Stand erst Mitte August 2019, also nach den Sommerferien, in Bezug nehmen können.

Als nächster großer Schritt steht zudem die Gestaltung des Außengeländes an. Schließlich möchte man nicht nur mehr Kita-Plätze schaffen, sondern allen Kindern im Haus Sonnenschein einen Ort bieten, an dem sie sich drinnen wie draußen wohl fühlen und an dem Eltern ihre Kinder gut aufgehoben wissen.

Sie haben noch Fragen? Zögern Sie nicht und sprechen Sie uns an:

Gerhard Schaa, Fachbereichsleiter Bürgerdienste, Tel. 06231 401-128,

Doris Gerling, Leiterin Kita Sonnenschein, Tel. 06231 94184-25,




Kindertagesstätte Sonnenschein: Schließzeit wird für Baumaßnahmen genutzt (Stand Mitte Juni 2018)

 Zwei neue Gruppen für Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren werden in der Kindertagesstätte Sonnenschein im Bereich der Kurpfalzschule im Ortsteil Dannstadt geschaffen. Nach dem offiziellen Spatenstich Ende März gingen die Arbeiten für den Neubau los, im Sommer soll nun der Anschluss des Neubaus an das bereits vorhandene Gebäude geschaffen werden. Um den laufenden Betrieb möglichst nicht durch Lärm und Schmutz zu stören, soll die Schließzeit der Kita Sonnenschein für diese Maßnahme genutzt werden. Während der Ferienzeit wird zudem die neue Anrichteküche im Hort eingebaut, damit alle Hortkinder ab dem kommenden Schuljahr in ihren Räumlichkeiten zu Mittag essen können.

 

Die Ortsgemeinde Dannstadt-Schauernheim verfügt über fünf Kindertagesstätten mit Krippen –, Kindergarten - und Hortplätzen. Neben der Kita Sonnenschein ist zudem die Kita Kleine Wolke in kommunaler Hand. Wichtig: Wenn Sie Ihr Kind anmelden bzw. auf die Vormerkliste möchten, so nehmen Sie bitte mit jeder einzelnen in Frage kommenden Einrichtung Kontakt auf. 

Zur kompletten Übersicht der Kindertagesstätten in der Verbandsgemeinde 

 

Kindertagesstätte Kleine Wolke

Angebote von Krippen- und Kindergartenplätzen im Teilzeit- und Ganztagesbereich 

Leiterin: Frau Schuler (Stv. Leitung: Frau Forler)
Weinbietstraße 13
67125 Dannstadt-Schauernheim
Telefon: 06231/7001

2 geöffnete Kindergartengruppen mit z.Z.  je 25 Kindern
1 altersgemischte Kleinkindgruppe mit 15 Kindern
Anzahl der Ganztagesplätze insgesamt: 45

Öffnungszeiten: 7 bis 17 Uhr im Ganztagesbereich und Krippe, im Teilzeitbereich von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr

 

Kindertagesstätte Sonnenschein

Angebote von Kindergartenplätzen im Teilzeit- und Ganztagesbereich und Hortplätzen

Leitung: Frau Gerling (Stv. Leitung: Frau Mik)
Kurpfalzstr. 2    
67125 Dannstadt-Schauernheim
Tel.: 06231/94184-25 oder -26

2 geöffnete Kindergartengruppen mit je 25 Kindern, davon 36 Ganztagesplätze
2 Hortgruppen mit je 20 Kindern im Grundschulalter

Öffnungszeiten: 7 bis 17 Uhr im Ganztagesbereich und Hort, im Teilzeitbereich von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr

 


Aufstockung im Haus Sonnenschein (Stand April 2018)

Vor kurzem ist die protestantische Kindertagesstätte Gänseblümchen um eine Gruppe erweitert worden. Um den steigenden Bedarf an Plätzen in Kindertagesstätten in der Ortsgemeinde Dannstadt-Schauernheim zu decken, wird zudem in der Kindertagesstätte Sonnenschein aufgestockt. Zwei neue Gruppen werden dort voraussichtlich bis Frühjahr 2019 geschaffen. Im Zuge des Neubaus wird außerdem das Außengelände der Einrichtung in Angriff genommen. Im Folgenden möchten wir Sie über den derzeitigen Stand in Sachen Ausbau in der Kindertagesstätte Sonnenschein informieren.

Zwei neue Gruppen für Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren werden derzeit in der Kindertagesstätte Sonnenschein im Bereich der Kurpfalzschule im Ortsteil Dannstadt geschaffen. Mit dem offiziellen Spatenstich am Donnerstag, 22. März 2018, hat dieser dritte Bauabschnitt begonnen. In den kommenden Monaten werden die bestehenden Toilettenanlagen mit einem neuen Trakt auf Stelzen überbaut. Der Neubau befindet sich damit auf Höhe der bestehenden Kita-Räume in der ersten Etage und wird über einen Durchbruch an das bestehende Gebäude angeschlossen. Dadurch werden auf einer Ebene neben den zwei neuen Gruppenräumen mit Ruheräumen ein Sanitärbereich sowie ein Mehrzweckbereich geschaffen. Der Neubau dient aber nicht nur zur Erweiterung der bestehenden Gruppen, sondern darüber hinaus wird mehr Platz als bisher für das Personal, eine Versorgungsküche und ein Lager vorhanden sein.  Nach dem Neubau sollen 140 Kinder in vier Kita- und zwei Hortgruppen betreut werden (derzeit: 90 Kinder). Die Kosten für den Erweiterungsbau werden auf knapp eine Million Euro geschätzt.

Weitere Informationen über den Kita-Ausbau im Haus Sonnenschein

Wann die ersten Kinder in die neuen Gruppen in der Kita Sonnenschein einziehen können, können wir derzeit nicht genau sagen. Mit der Fertigstellung der dritten Baumaßnahme wird im Frühjahr 2019 gerechnet. Der Rohbau soll bis Herbst dieses Jahres stehen, über den Winter soll innen ausgebaut werden. Die Schließzeit während der Sommerferien soll genutzt werden, um die Verbindung zwischen dem bestehenden Gebäude und dem Neubau zu schaffen. Doch auch die Situation der bestehenden Gruppen bleibt natürlich im Blick. So werden im Zuge des Neubaus das Außengelände in Angriff genommen und die Verbesserung der Essenssituation vorangetrieben.  Die Zusagen für die beiden neuen Gruppen in der Kita Sonnenschein werden noch vor den Sommerferien verteilt.  

Wir werden Sie weiterhin über den Stand des Kita- Neubaus in Dannstadt-Schauernheim auf dem Laufenden halten: über das Amtsblatt und die Homepage der Verbandsgemeinde www.vgds.de. Und natürlich im direkten Gespräch oder über Newsletter, sollten Sie zu betroffenen Eltern gehören.


Spatenstich startet dritte Baumaßnahme in der Kita Sonnenschein (März 2018)

Zwei neue Gruppen für Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren werden in der Kindertagesstätte Sonnenschein im Bereich der Kurpfalzschule im Ortsteil Dannstadt geschaffen. Mit dem offiziellen Spatenstich am Donnerstag, 22. März 2018, hat dieser dritte Bauabschnitt begonnen. „Die Schaffung der zwei neuen Gruppen ist ein weiterer Schritt zur Verbesserung der Kita-Situation in unserer Gemeinde“, sagte Bernd Fey, Ortsbürgermeister von Dannstadt-Schauernheim auf dem Gelände der Kindertagesstätte Sonnenschein. Als Rendite in die Zukunft sehe er den Neubau und betonte: „Wir setzen uns damit für die Betreuung der Kinder ein und daran arbeiten wir auch künftig.“ Seinen Dank richtete er an die Einrichtung, die Verwaltung der Verbandsgemeinde Dannstadt-Schauernheim, Fey dankte allen Beteiligten und insbesondere den Eltern. „So ein Vorhaben gelingt nur, wenn alle gut zusammenarbeiten“, sagte der Ortsbürgermeister. Zusammen mit dem zuständigen Architekten Michael Klee aus Dannstadt und Emma Mik, stellvertretende Leiterin der Kindertagesstätte Sonnenschein, setze er anschließend mit dem Spatenstich das offizielle Startzeichen für den Neubau.  

Fleißige Handwerker stellten Kinder der Kita Sonnenschein in ihrem  Lied zur Begrüßung in Aussicht. Was die Handwerksfirmen dann in den kommenden Monaten umsetzen müssen, beschrieb Architekt Michael Klee anhand eines ausgehängten Plans. So werden auf einer Ebene neben den zwei neuen Gruppenräumen mit Ruheraum ein Sanitärbereich sowie ein Mehrzweckbereich geschaffen. Der Neubau dient aber nicht nur zur Erweiterung der bestehenden Gruppen, sondern darüber hinaus wird mehr Platz als bisher für das Personal, eine Versorgungsküche und ein Lager vorhanden sein.


Bereits 2016 und 2017 war auf die steigende Nachfrage nach Kita-Plätzen reagiert und zwei neue Gruppenräume in der Kita Sonnenschein geschaffen worden. Mit der Fertigstellung der dritten Baumaßnahme wird im Frühjahr 2019 gerechnet. Die Kosten für den Erweiterungsbau werden auf knapp eine Million Euro geschätzt.


Kitaplätze in Dannstadt-Schauernheim – Aktueller Stand  zum Ausbau (Oktober 2017)

Die Nachfrage nach Plätzen in Kindertagesstätten in der Ortsgemeinde Dannstadt-Schauernheim ist  in jüngster Zeit stark gestiegen. Der Bedarf geht dabei weit über das Rechtsanspruchsalter von eins bis sechs Jahren hinaus. Mit der Schaffung von drei neuen Gruppen im kommenden Jahr kann der Bedarf zumindest bei der Altersgruppe von zwei bis sechs Jahren nahezu gedeckt werden. Im Folgenden möchten wir Sie über den derzeitigen Stand in Sachen Kita-Ausbau im Haus Sonnenschein informieren.

Drei neue Kitagruppen werden im kommenden Jahr in der Ortsgemeinde Dannstadt-Schauernheim eingerichtet.  Es handelt sich um geöffnete Gruppen für Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren mit insgesamt 75 Plätzen. Zum einen wird das Dach der Protestantischen Kita „Gänseblümchen“ ausgebaut. Zum anderen werden im Haus „Sonnenschein“ zwei neue Gruppen durch einen Neubau, eine Überbauung der Toilettenanlagen, geschaffen. Bisher war mit einer Fertigstellung der beiden Gruppen im Haus Sonnenschein im Frühjahr 2018 geplant worden. Das Konzept war frühzeitig im März 2016 vorgestellt worden, zwei Varianten wurden erarbeitet, das Jugendamt hat geprüft und alles wurde zu einer Entscheidung gebracht. Selbst Verzögerungen bei einzelnen Schritten konnten stets aufgeholt werden. Nun zeichnet sich aber ab, dass mit einer Fertigstellung voraussichtlich erst im Herbst 2018 gerechnet werden kann. Hintergrund sind erhöhte Brandschutzanforderungen und geänderte Verfahrenswege, die zu einem sehr viel größeren Planungs- und Zeitaufwand geführt haben. So muss neuerdings das komplette Brandschutzkonzept inklusive Prüfbericht vorliegen, um überhaupt einen Bauantrag stellen zu können und damit eine Baufreigabe zu bekommen. Bislang konnte das Brandschutzkonzept im Zuge der Genehmigung eingereicht werden.

Die Baugenehmigung liegt vor, die Zuschussanträge sind gestellt

Die Baugenehmigung ist inzwischen da. Auch sind alle Anträge für einen Landes- und Kreiszuschuss gestellt. Da wir direkt auch einen vorzeitigen Baubeginn mit dem Zuschussantrag beantragt und die technische Planung ungeachtet des Brandschutzthemas vorangetrieben haben, können wir  – sobald wir grünes Licht seitens des Kreises haben – mit der Ausschreibung des Rohbaus, der Heizung und weiteren Arbeiten  beginnen.



Sie haben noch Fragen? Zögern Sie nicht und sprechen Sie uns an:

Gerhard Schaa, Fachbereichsleiter Bürgerdienste, Tel. 06231 401-128,

Doris Gerling, Leiterin Kita Sonnenschein, Tel. 06231 94184-25/-26,



(05.10.2017/ergänzt 22.3.2018, 13.4.2018)