Freiwilligentag 2018

Am 15. September 2018 heißt es wieder: Wir schaffen was! Dann wird in der gesamten Metropolregion Rhein-Neckar geschaufelt, gestrichen, gebaut, repariert, aufgeräumt - in Projekten, die meist eine Herzensangelegenheit ohne ausreichend Helfer aber selten umzusetzen sind. Auch die Verbandsgemeinde Dannstadt-Schauernheim möchte Aktionen und Helfer zusammenbringen!

Jetzt Projekte für melden für den Freiwilligentag 2018

Ab sofort können gemeinnützige Einrichtungen und Initiativen aus der Metropolregion unter www.wir-schaffen-was.de ihre Projekte für den Freiwilligentag 2018 melden. Gesucht werden Aktionen, die sich am 15. September mit der Unterstützung von ehrenamtlichen Helfern verwirklichen lassen – angefangen bei Verschönerungsarbeiten in Kitas und Schulen über Naturschutzprojekte und Computerkurse in Seniorenheimen bis hin zu Ausflügen mit behinderten Menschen oder Begegnungsprojekten mit Geflüchteten. Spaß haben und gemeinsam etwas Gutes tun – darum geht es beim Freiwilligentag in der Metropolregion Rhein-Neckar. Alle zwei Jahre findet die Aktion statt. 2016 haben mehr als 7000 Menschen in fast 400 Projekten mit angepackt und damit viele langgehegte Wünsche erfüllt.



Ansprechpartner für den Freiwilligentag 2018

Unter allen Projekten, die bis 30. Juni 2018 gemeldet sind, werden 200 Hornbach-Baumarkt-Gutscheine à 100 Euro verlost. Alle Fragen rund um den Freiwilligentag beantwortet das Organisationsteam bei der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH, Tel. 0621 10708-444 sowie . Ansprechpartnerin für den Freiwilligentag in der Verbandsgemeinde Dannstadt-Schauernheim ist Ute Günther, Tel. 06231 401-158, .

 (25.04.2018)