Ein Logo für die Verbandsgemeinde

Werben für die Verbandsgemeinde Dannstadt-Schauernheim

Neben dem Wappen wird die Verbandsgemeinde Dannstadt-Schauernheim künftig auch ein Logo einsetzen. Das Logo orientiert sich farblich am Wappen der Verbandsgemeinde sowie deren Webauftritt. Inhaltlich spielen die drei Ortsgemeinden und das Hauptmerkmal des Ortes, die Landwirtschaft, die wesentliche Rolle. Mit dem neuen Logo möchte die Verbandsgemeinde stärker auf sich als moderne, sympathische und offene Gemeinde aufmerksam machen und ihren Bürgern ein Identifikationsmerkmal bieten. Das Wappen bleibt selbstverständlich weiterhin bestehen.

Logo und Wappen sollen sich ergänzen

Um sich der Öffentlichkeit mit einem modernen und zeitgemäßen Erscheinungsbild zu präsentieren, einen  hohen Wiedererkennungswert zu schaffen und eine stärkere Möglichkeit der Identifikation anzubieten, wird die Verbandsgemeinde Dannstadt-Schauernheim künftig ein Logo einsetzen. Die Verbandsgemeinde als verbindendes Element ihrer drei Ortsgemeinden Dannstadt-Schauernheim, Hochdorf-Assenheim und Rödersheim-Gronau sowie der Bezug zu einer landwirtschaftlich geprägten Gemeinde stehen im Mittelpunkt des Logos. "Immer auf der Höhe!" bezieht sich auf die lokale Topografie und ist zugleich Leitspruch für das Arbeiten und Leben in der Verbandsgemeinde. Mit den zentralen Farben Blau und Orange orientiert sich das Logo sowohl am Wappen als auch am Internetauftritt der Verbandsgemeinde. Das neue Logo soll das bisherige Wappen der Verbandsgemeinde nicht ersetzen, sondern ergänzen. In diesem Zusammenhang soll auch der Briefkopfbogen der Verbandsgemeinde überarbeitet werden. Das Logo allein soll dort zum Einsatz kommen, wo die Verbandsgemeinde nicht in der offiziellen Funktion als Verwaltung auftritt, sondern zum Beispiel als Veranstalterin von Kulturveranstaltungen und Wettbewerben.

Hinweis zur Nutzung von Wappen und Logo

Wichtig: Das Wappen der Verbandsgemeinde Dannstadt-Schauernheim darf ausschließlich von der Verbandsgemeindeverwaltung eingesetzt werden. Das Logo hingegen darf mit Genehmigung der Verbandsgemeindeverwaltung in bestimmten Fällen genutzt werden. Bei Fragen rund um das neue Logo und dessen Verwendung steht Ihnen Ute Günther, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Telefon 06231 401-158, zur Verfügung.

Hier finden Sie mehr Infos zur Geschichte des Verbandsgemeinde-Wappens sowie der Wappen der Ortsgemeinden