Edeka-Markt öffnet am 16. Mai am neuen Standort

Edeka-Kaufmann Dominik Schneider eröffnete am Mittwoch, 16. Mai 2018, seinen neu gebauten Markt in Hochdorf-Assenheim, Im Keltenfeld 1. Der alte, deutlich kleinere Markt, in der Ludwigshafener Straße 3 in Dannstadt-Schauernheim, wurde zum 12. Mai geschlossen.  

Neuer Edeka-Markt in zentraler Lage

Nach rund einjähriger Bauzeit wurde der Edeka-Markt am neuen Standort an der Gemarkungsgrenze Assenheim-Dannstadt eröffnet. Erstmals einkaufen kann man dort am Mittwoch, 16. Mai 2018. Auf einer Verkaufsfläche von 1600 Quadratmetern bietet der Vollsortimenter alles für den täglichen Bedarf, von Lebensmitteln über Drogerie- und Haushaltswaren bis hin zum Gartenbedarf. Rund 100 Parkplätze stehen den Kunden direkt vor dem Supermarkt zur Verfügung. Zum Vergleich: Die bisherige Edeka-Filiale an der Ludwigshafener Straße in Dannstadt-Schauernheim hatte eine Verkaufsfläche von rund 800 Quadratmetern. Gemeinsam mit seinen 30 Mitarbeitern und zwei Auszubildenden freut sich der Edeka-Kaufmann Dominik Schneider bereits darauf, seine Kunden nach der Verlegung am neuen Standort begrüßen zu dürfen. „Wir sind gespannt, wie ihnen der nun fertiggestellte Lebensmittelmarkt gefallen wird“, sagt Schneider.



Freuen sich über den neueröffneten Markt inmitten der Verbandsgemeinde Dannstadt-Schauernheim: Edeka-Kaufmann Dominik Schneider (links) und Bürgermeister Stefan Veth. 

 

Eier und Nudeln aus Dannstadt

Wie in seinen beiden anderen Märkten in Neustadt an der Weinstraße und in Alzenau wird ein Sortiment mit zahlreichen Spezialitäten aus der Region, aber auch ausgewählten internationalen Produkten angeboten. Das von Schneider zusammengestellte Sortiment umfasst rund 16.000 Artikel, darunter eine große Auswahl an regionalen Erzeugnissen wie beispielsweise Blank Roast Kaffee und Zeter Essig aus Neustadt an der Weinstraße, Mehl der Walter Mühle in Böhl sowie Eier und Nudeln des Hühnerhofs Süß aus Dannstadt. Gleich am Eingang erwartet Kunden das Herzstück des Marktes, eine große Obst- und Gemüseabteilung mit Produkten von Landwirten aus der Region wie je nach Saison Erdbeeren und Spargel vom Sonnenhof sowie Äpfel vom Bleichhof in Meckenheim.

Nachhaltigkeit und Service

Klimafreundliche Technologien wie beispielsweise CO2-Kältetechnik, eine Wärmerückgewinnungsanlage sowie modernste LED-Beleuchtung dienen dem nachhaltigen Umgang mit Energien im neuen Edeka-Markt Schneider. Zu den Serviceangeboten gehören ein kostenloser Taxiruf, Cash-Back-Service und die Möglichkeit, für größere Festlichkeiten Wurst-, Käse-, oder Fischplatten zu bestellen. 100 Parkplätze stehen vor dem Markt zur Verfügung. Der Markt ist montags bis samstags von 8 bis 21 Uhr geöffnet.


Standortfrage war nicht einfach


Der Markt am alten Standort in der Ludwigshafener Straße in Dannstadt war zu klein geworden. Mit der Eröffnung des neuen Edeka-Marktes konnte die Verkaufsfläche verdoppelt werden. Sie beträgt nun 1600 Quadratmeter.


Bis der Bau des neuen Supermarktes und der Umzug der Edeka-Filiale an den künftigen Standort realisiert werden konnte, musste manche Hürde genommen werden:  So musste ein Einzelhandelskonzept erstellt und Pläne hinsichtlich Bebauung sowie Flächennutzung geändert werden. Es galt neue Verträge zwischen dem Landesbetrieb Mobilität, den beteiligten Gemeinden und dem Investor zu schließen. Und nicht zuletzt eine Adresse zu vergeben: Im Keltenfeld 1, 67126 Hochdorf-Assenheim.

„Die Standortfrage war nicht einfach und wir sind froh, dass wir dieses Projekt gemeinsam mit den Ortsgemeinden umsetzen konnten“, sagt Bürgermeister Stefan Veth. Vor allem der Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd sei er dankbar. Denn ohne deren Entgegenkommen und Zustimmung hätte der Markt am neuen Standort nicht umgesetzt werden können. „So können wir den Bürgerinnen und Bürgern nun noch bessere Einkaufsmöglichkeiten vor Ort bieten.“

(02.05.2018 / aktualisiert 16.5.2018)