Corona-Schnellteststelle im ZAS

Akutell:  Die Corona-Teststelle hat geändert Öffnungszeiten. Weil immer weniger Tests nachgefragt werden, verkürzen wir die Testzeiten auf jeweils zwei (statt bisher drei) Teststunden. Unsere Schnellteststelle im Zentrum Alte Schule in Dannstadt läuft seit Mitte März 2021 und wird voraussichtlich Ende Juni auslaufen. Wann Sie sich kostenlos testen lassen können, wie das funktioniert und was Sie mitbringen müssen, darüber informieren wir hier. Direkt zum Fragebogen Selbsteinschätzung.

Kostenlose Corona-Schnelltests im Zentrum Alte Schule

Seit 8. März haben alle Bürgerinnen und Bürger in Rheinland-Pfalz die Möglichkeit, sich mindestens einmal pro Woche kostenlos testen zu lassen. Dafür wurden im ganzen Land Schnellteststationen eingerichtet. Mit Hilfe geschulter, freiwilliger und professioneller Schnelltesthelfer werden dort Antigen-Schnelltests für alle Bürgerinnen und Bürger ohne Krankheitssymptome angeboten. Damit sollen mögliche Infektionsketten frühzeitig unterbrochen werden. Zudem ist es neben den AHA+L+A-Regeln und Impfungen ein wichtiger Baustein, der Lockerungen ermöglichen kann. Der Bund finanziert das Projekt "Testen für Alle" und sieht zunächst eine Umsetzung bis 30.06.2021 vor.

Auch in unserer Verbandsgemeinde Dannstadt-Schauernheim wurde eine solche Schnellteststation aufgebaut. Diese Aufgabe übernimmt unsere Verbandsgemeindewehr zusammen mit Verwaltung und Ehrenamtlichen. Mehr als 50 Feuerwehrleute und 20 Ehrenamtliche helfen mit, dass Sie sich kostenlos testen lassen können.

 

Kommunale Corona-Teststelle


Ort: Zentrum Alte Schule, Hauptstraße 139-141, 67125 Dannstadt-Schauernheim, Ortsteil Dannstadt

Eingang: Haupteingang beim Ochs- und Eselbrunnen

Test-Tage: Dienstag und Donnerstag 17 – 19 Uhr, Samstag 15 – 17 Uhr

AKTUELL:

In der letzten Juniwoche kommt der Impfbus für die geplanten Zweitimpfungen wieder nach Dannstadt. Anschließend muss das Zentrum Alte Schule jedes Mal für die Schnell-Testungen umgebaut werden. Daher öffnet unsere Corona-Teststelle am 

Dienstag, 29. Juni 2021 und am Donnerstag, 1. Juli 2021, von 18 bis 20 Uhr.


Angebot: kostenloser Schnelltest (PoC-Antigen-Schnelltest, Nasen-Abstrich, KEIN Nasen-Rachen-Abstrich) mit Bescheinigung, ohne Terminvergabe

Dauer: ca. 30 Minuten (ohne Wartezeit vor dem Eingang) 


Weitere wichtige Infos:

Sie müssen nicht in der Verbandsgemeinde Dannstadt-Schauernheim wohnen, um sich bei uns testen zu lassen. Aber Sie müssen nachweisen, dass Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthaltsort in Deutschland haben.

Sie müssen Ihren Personalausweis mitbringen.

Sie dürfen keine Krankheitssymptome haben.

Wir testen am Eingang  auf erhöhte Körpertemperatur.

Falls Sie positiv getestet werden, melden wir dies mit Ihren Kontaktdaten an das Gesundheitsamt weiter.

Im Falle eines Feuerwehreinsatzes kann es kurzfristig zu Änderungen/Verzögernungen im Ablauf kommen.

Kinder und Jugendliche, die sich ohne Begleitung eines Erziehungsberechtigten testen lassen möchten, benötigen eine entsprechende unterschriebene Einverständniserklärung für das Testen ohne Begleitung (Hier zum Herunterladen und Ausdrucken. Bitte unterschrieben und mit Ausweisdokument mitgeben.)

Um die Wartezeit zu verkürzen, füllen Sie bitte die Selbstauskunft mit Einverständniserklärung vorab aus und bringen diese zur Testung mit. Selbstverständlich können Sie die Selbstauskunft auch vor Ort ausfüllen, entsprechende Formulare liegen bereit.

 

Testen für alle: Mehr dazu finden Sie auf der Landesseite www.corona.rlp.de/de/testen/.

Wo gibt es weitere kostenlose Teststellen in Ihrer Nähe? Auf dieser Karte finden Sie die nächste Schnellteststelle.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie Symptome einer Corona-Infektion haben, wenden Sie sich für eine PCR-Testmöglichkeit bitte telefonisch an Ihre Hausarztpraxis oder die Telefonnummer 116117. Weitere Informationen bei Verdacht auf eine Corona-Infektion finden Sie auch hier https://corona.rlp.de/de/themen/was-tun-bei-corona-verdacht/


Wichtiger Hinweis:

Das Ergebnis des Antigen-Schnelltests gibt nur Auskunft über die jeweils momentane Virenlast. Ein negatives Testergebnis bietet keine absolute Sicherheit, dass die getestete Person nicht mit SARS-COV2 infiziert ist. Daher haben die AHA+L+A-Regeln sowie die Reduktion von Kontakten weiterhin oberste Priorität!

 

Schon jetzt ein Dankeschön an die vielen Feuerwehrleute und ehrenamtlichen Helfer!

(08.03.2021/zuletzt aktualisiert am 17.06.2021)

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Über den Button "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung zu. Oder wählen Sie aus, welche Cookies Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.