Abfallwirtschaftskonzept

Eine Fragestellung, die uns allen am Herzen liegen sollte, ist die sinnvolle und bewusste Abfallbeseitigung. Dabei sehen wir zwei Punkte, die ganz grundsätzliche Bedeutung haben : 

  1. Der beste Abfall ist der, der nicht entsteht. Z.B. kann die Entscheidung für Produkte mit weniger „Drumherum“ helfen, den Berg an weggeworfenen Verpackungen zu verringern.
  2. Der in jedem Haushalt anfallende Abfall sollte möglichst nach wiederverwertbaren und nicht verwertbaren Abfällen getrennt beseitigt werden.

Das Gebührensystem des Eigenbetriebes Abfallbeseitigung des Rhein-Pfalz-Kreises „belohnt“ Abfalltrennung und -vermeidung!

Wie funktioniert die Abfallbeseitigung bei uns?

  • Zunächst gibt es die normale Mülltonne (graue Restmülltonne). Diese sollten Sie für alle nicht verwertbaren und nicht schadstoffhaltigen Abfälle aus dem Haushalt benutzen.
  • Daneben gibt es 3 verschiedene Wertstoffsäcke für
    • Papier wie Prospekte, Kataloge, Zeitungen u.ä. Druckerzeugnisse, Kartonagen und Pappe,
    • Glasverpackungen (Einwegflaschen und -gläser), keine Metallteile
    • Kunststoffverpackungen, Folien, Verbundpackungen sowie Metallverpackungen
  • Optional: Biotonne (braune Tonne) für organische Abfälle, insbesondere Küchenabfälle (Zeitungspapier und Küchenkrepp zum Einwickeln feuchter Abfälle kann beigefügt werden)
  • Opitional: Papiertonne (keine Mehrkosten)

Die Abfuhr der Restmülltonne und Wertstoffsäcke sowie der Biotonne erfolgt im 14-tägigen Wechsel.


Ausgabestelle für Wertstoffsäcke:

Die Fa. G.A.S. hat dem Eigenbetrieb Abfallwirtschaft des Rhein-Pfalz-Kreises für die Ausgabe von grünen Säcken im Ortsteil Dannstadt die neue Ausgabestelle "Getränkefachmarkt Frank" benannt; dort werden ab der KW 15 grüne Säcke erhätlich sein.

Ausgabestellen Wertstoffsäcke und Restabfallsäcke in der Verbandsgemeinde:

gelb  = Sack für Leichtverpackungen
grün = Sack für Glasverpackungen
weiß = Sack für Altpapier und Kartonagen
rot    = Sack für Restabfälle (2,30€) 

Schreibwaren Geetz (gelb-weiß-rot)
Hauptstraße 2
Ortsteil Dannstadt
Mo-Fr. 08:00-12:00 Uhr + 14:00-18:00 Uhr
Sa.      08:00-12:00 Uhr

Getränkemarkt Frank (grün)
Hauptstraße 120
Ortsteil Dannstadt
Mo-Fr. 08:00-12:30 Uhr + 14:30-18:00 Uhr

Postagentur Reich (gelb-grün-weiß-rot)
Schulstraße 35
Ortsteil Schauernheim
Mo, Di, Do, Fr. 07:30-12:00 Uhr + 14:30-18:00 Uhr
Mi, Sa.             07:30-12:00 Uhr

Friseursalon "Bianca's Hair & Sun" (gelb-grün-weiß)
Am Leiermann 20
Ortsteil Rödersheim
Di-Fr. 09:00-12:00 Uhr + 14:30-18:00 Uhr
Sa.     08:00-13:00 Uhr

Sperrmüllabfuhr auf Abruf:

Entsorgung, großer, sperriger Abfälle aus Haushalten (nicht gewerbliche Abfälle), etwa unbrauchbare Möbel und sonstiger Hausrat, z.B.

  • Metallschrott: z.B. Waschmaschinen, Fahrräder, usw., (keine Kühlschränke und -truhen)
  • Altholz: z.B. Schränke, Tische, Bettgestelle, usw.
  • Restsperrmüll: z.B. Matratzen, Polstermöbel, Teppiche, Koffer u.ä.

Nicht zum Sperrmüll gehören z.B. Bauschutt, Autoreifen, Hecken- und Baumschnitt, Elektronikschrott, in Säcken verpackter Restmüll und natürlich die o.g. Wertstoffe.

Jeder Haushalt kann telefonisch bis zu zweimal im Jahr eine Sperrmüllabfuhr für jeweils max. 3 m³ Sperrmüll anmelden. Die beiden Abholungen sind in der Grundgebühr enthalten.

Ebenfalls nach Anmeldung werden Kühlschränke, Gefrierschränke und -truhen wegen ihrer besonderen Stoffzusammensetzung gesondert abgeholt. Rufen Sie bitte bei der Kreisverwaltung Eigenbetrieb Abfallwirtschaft an und melden Sie das Gerät zur Abholung an. Der Abholtermin wird Ihnen telefonisch mitgeteilt.

In regelmäßigen Abständen ( 3mal je Jahr) werden an einem Standort je Ortsgemeinde Problemabfälle entgegengenommen.
Dazu zählen: Batterien, Pflanzenschutzmittel, Chemikalien (auch Farb- und Lackreste auf Lösemittelbasis, Rostschutzmittel, Unterbodenschutzmittel, Klebstoff, Schäume, Abbeizmittel, Lösungsmittel etc.), Kosmetikartikel, Haushaltshilfen (wie Abfluss- und WC-Reiniger, Backofen- und Grillreiniger, Fleckentferner sowie Möbelpflegemittel u. a., Spraydosen aller Art), auch Leuchtstoffröhren und Energiesparlampen.

Der Landkreis gibt jedes Jahr einen Abfallkalender heraus, der allen Haushalten zugestellt wird, und in dem die Termine der Restmüllabfuhr und Wertstoffsammlung, der Abfuhr der Biotonne und aller besonderen Sammlungen eingetragen sind. Dem Abfallkalender können alle wichtigen Entsorgungstermine und Telefonnummern entnommen werden. Die Abfallkalender sind auch hier verfügbar!

Altmedikamente und ausgetrocknete bzw. mit Sägespänen oder Gips angetrocknete Farben auf Wasserbasis (z.B. Dispersionsfarben) können dem Restmüll beigegeben werden.

Haushaltsübliche Batterien können Sie beim Elektrohandel zurückgeben. Darüber hinaus sind im Rathaus und den Schulen Batterie-Sammelbehälter aufgestellt.


Wertstoffhof

Öffnungszeiten:
          
-mittwochs                                                               16:30 Uhr bis 18:30 Uhr  
-samstags                                                                 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr   

  • Grünabfälle, Kleinmengen bis maximal 1 cbm: z.B. Baum- und Heckenschnitt, Laub, Rasenschnitt.
  • Bauschutt, in kleinen Mengen bis 300 Litern; z.B. Ziegel, Betonsteine.
  • Elektronikschrott, z. B. Fernsehgeräte, Radios, Haushaltsgeräte, Spielgeräte u.ä.
  • Metallschrott, z.B. Fahrräder, Metallmöbel (keine Öltanks und –wannen)
  • Flaschenkorken

Bauschutt in größeren Mengen können zur Bauschuttdeponie in Schifferstadt gebracht werden (Mo. bis Fr. 8 bis 12 Uhr und 12.30 bis 17.00 Uhr, Sa. 8 bis 12.30 Uhr)

Auskunft und Abfallberatung beim Eigenbetrieb Abfallwirtschaft
unter Tel. 0621/5909-555 und -518
oder unter www.ebalu.de.

ERTEILEN SIE DEM MÜLL EINE ABFUHR:
     EINE SINNVOLLE UND DIE UMWELT SCHONENDE

Internetstadtplan

Öffnungszeiten

   Allgemeine Verwaltung      

   Montag - Freitag:
   08:00 Uhr - 12:00 Uhr

   Dienstag:
   zusätzlich von
   14:00 Uhr - 18:00 Uhr


   Bürgerservice                    

   Montag und Freitag:
   08:00 Uhr - 12:00 Uhr

   Dienstag:
   08:00 Uhr - 12:00 Uhr
   14:00 Uhr - 18:00 Uhr

   Mittwoch:
   15:00 Uhr - 18:00 Uhr

   Donnerstag: 
   07:45 Uhr - 14:00 Uhr

Kontakt

Verbandsgemeindeverwaltung
Am Rathausplatz 1
67125 Dannstadt-Schauernheim

Tel.: 06231/401-0
Fax: 06231/401-115

e-mail: info@vg-dannstadt-schauernheim.de

ÖPNV